Start in drei Disziplinen – drei Medaillen 

Fahnenschwinger des Fanfaren- und Trommlerzug Bretten 1504 e.V. sehr erfolgreich

Am ersten Septemberwochenende vom 1. – 3. September 2017 fanden in Bad Urach die alle zwei Jahre stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Fahnenschwingen statt. Ausrichter war in diesem Jahr der Fanfarenzug Bad Urach.

Insgesamt neun Gruppen haben Ihr Können in verschiedenen Disziplinen wie Einzel- und Duett Vorführungen sowie dem showmäßigen Fahnenschwingen und Akrobatikaufführungen dargeboten und Kampfrichter sowie Zuschauer beindruckend unterhalten.

Für den Trommler-  und Fanfarenzug Bretten reisten Werner Weiß und Yvonne Fuchs nach Bad Urach zu den Deutschen Meisterschaften und starteten in drei Disziplinen. Werner Weiß startete im Einzel Herren, Yvonne Fuchs startete im Einzel Damen und gemeinsam traten beide im Duett an.

Für die Fahnenschwinger des Fanfarenzug Bretten hätte es nicht besser laufen können - sie gingen dreimal an den Start und holten dabei drei Platzierungen.

 Gemeinsam holten die beiden Fahnenschwinger Weiß und Fuchs den 3. Platz im Duett. Yvonne Fuchs ist nun mit nur 0,9 Punkten Rückstand auf die erstplatzierte deutsche Vizemeisterin im Fahnenschwingen, denn Sie erreichte mit Ihrer Leistung den 2. Platz im Einzel Damen.

Werner Weiß geht als Deutscher Meister im Fahnenschwingen hervor, der mit seiner Leistung beim Herren Einzel den 1. Platz erzielte.